Il Cortile – Dolce Vita im Elsass

Die Attraktivität des Dreiländerecks ist weitläufig bekannt und neben den Highlights Basel, Freiburg und Colmar lohnt es sich auch einen Blick auf ein Kleinod am Fuße der Vogesen zu werfen. Mulhouse liegt gleich hinter der Deutsch-/Schweizerischen Grenze und ist bis jetzt von den internationalen Touristenströmen verschont geblieben. Die Stadt besticht mit einem gut erhaltenen, historischen Zentrum, das von vielen kleinen Gassen durchzogen wird. Trendige Boutiquen, individuelle Läden,  kleine Cafés und gemütliche Restaurants reihen sich aneinander und laden zu einem entspannten Bummel durch die Altstadt. „Il Cortile – Dolce Vita im Elsass“ weiterlesen

Preußens Pop und Gloria – zu Besuch im Schloss Sanssouci.

„Ich lasse mich nicht mehr malen.“ schrieb er 1743 an Voltaire. Gezeichnet durch den Siebenjährigen Krieg und die Gicht war Friedrich ein verhärmter und gebeugter Mann geworden, der am Stock ging und mit weit aufgerissenen Glubschaugen die Welt misstrauisch begutachtete. Mit einer poppigen Glamourversion paraphrasiert Andy Warhol den preußischen Herrscher und zeigt ihn als schillernden Monarchen und Pop-Ikone des Rokoko. „Preußens Pop und Gloria – zu Besuch im Schloss Sanssouci.“ weiterlesen

Zu Gast beim Papst der französischen Küche.

Die französische Küche war etwas behäbig geworden, daher schloss sich in den 1960er Jahren eine Gruppe von Jungköchen zusammen und machte sich daran diese zu entstauben. Getreu dem Credo: „Einfachheit, gutes Handwerk und regionale Zutaten“, besann man sich wieder auf die Traditionen der alten Lyonnaiser Küche. Die Geburtsstunde der Nouvelle Cuisine. „Zu Gast beim Papst der französischen Küche.“ weiterlesen